Interkulturelle Organisationsentwicklung für Kliniken:

 

Für Kliniken ist Interkulturelle Organisationsentwicklung aus drei Gründen essentiell:

 

Wegen des demografischen Trends müssen sich Kliniken auf wachsende Zahlen von Patient/innen mit Migrationshintergrund einstellen. Gezielte Maßnahmen interkultureller Organisationsentwicklung sorgen dafür, dass sich diese Patient/innen mit ihren Bedürfnissen stärker wahrgenommen fühlen und auch beim medizinischen Personal im Behandlungsprozess mehr Zufriedenheit entsteht.

 

Viele Kliniken konkurrieren heute um die Gewinnung finanzkräftiger Patienten aus dem Ausland. Es gilt, sich als attraktive Dienstleister für diese Kunden aufstellen.

 

Durch Fachkräftemangel werden immer mehr medizinische Fachkräfte aus dem Ausland benötigt. Dies stellt besondere Anforderungen an die Personalgewinnung und Personalentwicklung von Kliniken.

Mein Beratungsangebot umfasst:

 

  • Ist-Analyse, Definition des Handlungsbedarfs in Ihrer Klinik oder Abteilung
  • Schärfung des interkulturellen Profils, Leitbild-Entwicklung
  • Interkulturelle Kundenakquise
  • Entwicklung kultur- und migrationssensibler Dienstleistungen
  • Interkulturelle, diversity-orientierte Personalgewinnung
  • Personalentwicklung: Fortbildungen in Interkulturellen Kompetenzen; Teamentwicklung und Teamsupervision; Förderung von Fachkräften aus dem Ausland; kulturreflexives Coaching für Fach- und Führungskräfte
  • Begleitung und Unterstützung des gesamten Umsetzungsprozesses

 

Ich entwickle mit Ihnen gemeinsam ein passgenaues Gesamtkonzept von Strategien für Ihre Klinik und begleite Sie in der Umsetzung. Bei Bedarf arbeite ich mit bewährten Berater-Kollegen im Team zusammen.

 

Zurück