Um beruflich erfolgreich zu handeln, ist es wichtig, die Werte, Verhaltensnormen und Wahrnehmung Ihres Gegenübers in interkulturellen Konstellationen erkennen und einschätzen zu können; dadurch können Sie kulturell und zwischenmenschlich angemessen handeln.

Dies gilt, ob Sie nun in Wirtschaftsunternehmen, in öffentlichen Verwaltungen, in Bildung und Wissenschaft oder in der internationalen Zusammenarbeit / Entwicklung tätig sind.

Einführende Seminare:

 

  • Inter- und transkulturelle Kompetenzen für Fach- und Führungskräfte in Wirtschaftsunternehmen
    Dieses Angebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die mit internationalen Prozessen in ihrem Unternehmen betraut sind, häufigen Kontakt zu ausländischen Kunden und Geschäftspartnern pflegen oder ein multikulturelles Team führen. Interkulturelle Kompetenzen sind auch für Fachkräfte aus dem Bereich Human Resources und Personalentwicklung von Bedeutung.

 

  • Inter- und transkulturelle Kompetenzen für Mitarbeiter_innen / Führungskräfte in öffentlichen Verwaltungen
    Inter- und transkulturelle Kompetenzen unterstützen Sie darin, mit Kunden mit Migrationshintergrund erfolgreicher zu interagieren. Sie erlangen ein besseres Verständnis für deren Bedürfnisse, Motivationen und Kommunikationsstil; gleichzeitig entwickeln Sie mehr Handlungs- und Kommunikationssicherheit.

 

  • Inter- und transkulturelle Kompetenzen für Wissenschaftler_innen an Universitäten und internationalen Forschungsprojekten
    Inter- und transkulturelle Kompetenzen sind im Umgang mit internationalen Studierenden ebenso wichtig wie mit Kooperationspartner_innen in wissenschaftlichen Projekten. Dazu gehört auch eine Reflexion sozio-kultureller Lehr- und Lern- und Kommunikationsstile.

 

  • Inter- und transkulturelle Kompetenzen für Fachkräfte in der internationalen Zusammenarbeit / Entwicklung
    Um Ihre fachliche Expertise ausüben zu können, benötigen Sie inter- und transkulturelle Kompetenzen. Im Bereich der internationalen Zusammenarbeit / Entwicklung ist professionelle Selbstfreflexion entscheidend, ebenso wie ein Verständnis für soziokulturelle Unterschiede und Sensibilität für asymmetrischen Machtstrukturen.

 

  • Trainings zu Diversity Management und Antidiskriminierung in Ihrem Berufsfeld

 

Thematische Schwerpunktseminare:

 

  • Die kultursensible Führungskraft
  • Kultursensible Steuerung von internationalen Meetings und Konferenzen
  • Interkulturelle Kompetenzen in der Business-Kommunikation (inkl. Geschäftsetikette, Umgang mit Hierarchien, Gesprächsführung und Verhandlungsziele)
  • Interkulturelles Konfliktmanagement im internationalen Kontext
  • Entsendung von Fach- und Führungskräften: Vorbereitung auf kulturelle Werte und Verhaltensnormen im Zielland, Umgang mit Kulturschock, Integrationshilfen für Partner und Familien
  • Sozio-kulturelle Lehr- und Lernstile
  • Supervision im beruflichen Alltag: Unterstützung beim Transfer interkultureller Kompetenzen in die berufliche Praxis.

 

Weitere Infos:

 

  • Der Umfang der Seminare: je nach Thema und Bedarf 1 - 3 Fortbildungstage; in Ausnahmefällen sind auch Halbtagesseminare möglich.

 

  • Gerne erstelle ich für Sie ein individuelles Angebot. In der inhaltlichen Planung berücksichtige Ihren speziellen Bedarf.

 

  • Bei größeren Projekten arbeite ich mit kompetenten Co-Trainer_innen zusammen.

 

  • Meine Seminare führe ich gerne „in house“ in Ihren Räumlichkeiten durch; außerdem biete ich Seminare in meinen Räumen in Berlin an (Kreuzberg und Schöneberg).