Durch Migration, Flucht und Globalisierung entstehen komplexe inter- und transkulturelle Konstellationen, die sehr bereichernd sein können. In der beruflichen Praxis ergeben sich dadurch oft auch neue Anforderungen.

 

Mit inter- und transkulturellen Kompetenzen erlangen Sie mehr Verständnis für Ihre Patient_innen, Klient_innen und Kolleg_innen. Die Beziehung verbessert sich, die Qualität von Behandlung, Pflege, Therapie oder Beratung wächst und führt zu höherer Zufriedenheit auf allen Seiten.